RICHARD BOORBERG VERLAG

×

  • © a_korn - Fotolia

Dezember 2020
03.12.2020

Aktuelle Rechtsprechung WEG 2020

Frankfurt am Main

Immobilienverband Deutschland IVD
Zeil 46
60313 Frankfurt am Main
Telefon 069 / 21084670
Telefax 06151 / 139620
E-Mail: ivds@ivd-mitte.de
Internet: www.ivd-mitte.de

Der WEG-Verwalter muss bei Beschlussfassungen uns sonstigen Verwaltungstätigkeiten die rechtlichen Kriterien kennen, beachten und umsetzen. Rechtliche Unsicherheit führt zu Fehlentscheidungen, bewirkt Vertrauensverlust und es besteht die Gefahr der Haftung. Mit dem Rechtsprechungs-Update bleibt die rechtliche Grundlage des Verwaltungshandelns gesichert. 

 

Referent:

Rechtsanwalt Florian Junghans ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Florian Junghans berät Verwaltungsunternehmen der Immobilienbranche sowohl im Wohn- und Gewerberaummietrecht als auch im Wohnungseigentumsrecht. Seine Beratung umfasst dabei sowohl die Bestandsverwaltung als auch den Neuerwerb von Immobilien einschließlich Immobilien Due Diligence. Zu seinen Mandanten zählen darüber hinaus auch viele Immobilieneigentümer. Auf Mieterseite vertritt er Einzelhandel und mittelständische Unternehmen. Florian Junghans berät darüber hinaus Architekten, Bauunternehmer, Bauträger und Bauherren in allen Bereichen des Bau- und Architektenrechts. 

Weitere Informationen zu diesem Seminar erhalten Sie:
02.12.2020

Online-Seminarreihe Sozialrecht: Aktuelle Fälle und Entscheidungen 2020 - 4. Quartal

Webinar

DeutscheAnwaltAkademie Gesellschaft für Aus- und Fortbildung sowie Serviceleistungen mbH
Gesellschaft für Aus- und Fortbildung sowie Serviceleistungen mbH
Littenstraße 11
10179 Berlin
Telefon 030 / 726153-134
Telefax 030 / 726153-111
E-Mail: schrinner@anwaltakademie.de
Internet: https://www.anwaltakademie.de

An wen richtet sich das Seminar?
Das Seminar richtet sich an Anwälte/-innen, die ihre Kenntnisse im Sozialrecht vertiefen und auf den neuesten Stand bringen möchten, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Sozialrecht.

Worum geht es?
Die Seminarreihe gibt Ihnen einen Überblick über die neueste Rechtsprechung zum gesamten Sozialrecht. Quartalsweise werden die für die tägliche Praxis relevanten Entscheidungen aus allen Sozialgesetzbüchern vorgestellt.

Wer referiert?
Nikolaos Penteridis, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Medizinrecht und Versicherungsrecht, Bad Lippspringe

Das Online-Seminar finden am Mittwoch, den 2. Dezember 2020 * zwischen 14.00 Uhr und 16.45 Uhr statt.
(2,5 Vortragsstunden)

95,- EUR RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/
Assessoren/-innen bis 3 Jahre nach 2. Examen/Referendare/-innen
125,- EUR Mitglieder Anwaltverein
135,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt.

Sie haben die Möglichkeit, die Termine der Online-Seminarreihe einzeln zu buchen. Die Inhalte wiederholen sich nicht und bauen nicht aufeinander auf.

Weitere Informationen zu technischen Voraussetzungen finden Sie auf www.anwaltakademie.de unter Online-Akademie/Hilfe Online-Seminare.

03.12.2020

Sachverständigen-Kongress

Online

IVD Institut GmbH
Telefon 089 / 29 08 20 - 20
Telefax 089 / 29 08 20 - 20
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: http://www.ivd-sued.net

Moderation: Prof. Stephan Kippes

Veranstaltungsprogramm:

09:00 - 09:30 Uhr
Immobilienwertermittlung in Zeiten von Corona – Umgang mit Zugangsbeschränkungen, Pandemie-bedingten Verwerfungen auf den Märkten und einer kargen Datenlage
Christian Gorber, Bürogemeinschaft Gorber Immobilien und Sachverständigenbüro in Überlingen, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

09:30 - 09:50 Uhr
ImmoWertV 2020 was ist amHorizont? Überblick über die zentralen Punkte des Referentenentwurfs
Michael Post, Sachverständigenbüro Dröge Gebele Zehnter in München

09:50 - 10:35 Uhr
Ermittlung des Ertragswertes im Dunstkreis der Mietpreisbremse
Florian Schreck, geschäftsführender Gesellschafter S. Schreck - Immobilien u. Wohnbau GmbH in Augsburg, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

10:35 - 11:00 Uhr
Ein kurzer Blick auf die Marktsituation im Retail-Bereich – einem der Hauptopfer der Pandemie
Prof. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Leiter des IVD-Instituts

11:00 - 11:30 Uhr
Kurze Pause auch für den Austausch im Chat mit den Referenten

11:30 - 12:15 Uhr
Wertermittlung bei Läden in Zeiten von corona-bedingten Retail-Problemen und einem immer stärkeren Online-Handel
Dirk Schemmer, ö.b.u.v. Sachverständiger, Dirk Schemmer Immobilien, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

12:15 - 12:45 Uhr
Wertermittlung bei Hotelimmobilien in Zeiten von Corona
Stephan Zehnter, Sachverständigenbüro Dröge Gebele Zehnter in München

12:45 - 13:15 Uhr
5 Sachverständige viele Fragen - Feuer frei für Ihre speziellen Bewertungs- und Immobilienmarkt-Themen?
Christian Gorber, Prof. Stephan Kippes, Michael Post, Dirk Schemmer, Florian Schreck, Stephan Zehnter

 

Seminarumfang: 4 Zeitstunden, 9.00 - 13.15 Uhr

Diese Veranstaltung ist im Sinne von §§34c Absatz 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV grundsätzlich relevant. Immobilien-Fortbildungs-Zertifikat: 4 Zeitstunden

07.12.2020

NRW Sicherheitstag 2020

Krisenangst - Resilienz und Notfallvorsorge in deutschen Unternehmen und Behörden

ASW West - Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft West e.V., Future Safe House, Müller-Breslau-Straße 28, 45130 Essen
Telefon 0201 / 478 688-00
Telefax 0201 / 478 688-05
E-Mail: info@aswwest.de
Internet: http://www.sicherheitstag-nrw.de/

Terror, Unwetter, Pandemie – nie waren Unternehmen oder Behörden durch die globalen Herausforderungen und Auswirkungen auf die Sicherheit in der Wirtschaft stärker gefordert als in der aktuellen Zeit. Gerade in Zeiten wie diesen versuchen Cyberkriminelle die Krisenangst der Akteure zu ihren Gunsten auszunutzen. Doch wie stelle ich mich und meine Mitarbeiter sicher und zukunftsfähig auf? Wie resilient sind Behörden und Unternehmen? Namhafte Experten informieren zum diesjährigen Thema der Veranstaltung Krisenangst – Resilienz und Notfallvorsorge in deutschen Unternehmen und Behörden.

In diesem Jahr bietet der Verband erstmalig auch die Möglichkeit zur virtuellen Teilnahme an. Im Anschluss sind die Teilnehmer herzlich zur Abendveranstaltung und Verleihung der „German Outstanding Security Perfomance Awards“ eingeladen.

Der Sicherheitstag sowie die anschließenden Festlichkeiten bieten interessante Vorträge mit Impulsen für die Praxis sowie die Gelegenheit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch mit hochkarätigen Vortragenden und Gästen. Die Sicherheit aller Teilnehmer genießt dabei die höchste Priorität. Der Veranstaltung liegt ein umfangreiches Hygienekonzept zu Grunde. Auf die jeweiligen Entwicklungen wird stets angemessen reagiert und das Konzept entsprechend angepasst werden.

07.12.2020

Das neue Maklerrecht tritt im Dezembert in Kraft

Webinar

IVD Nord e.V.
Telefon 040/ 35 75 99 19
Telefax 040/ 35 75 99 19
E-Mail: claudia.hennig@ivd-nord.de
Internet: https://nord.ivd.net

Das neue Maklerrecht tritt am 23. Dezember 2020 in Kraft. Deshalb haben wir das Web-Seminar zum neuen Maklerrecht extra noch einmal in das Programm aufgenommen. Lassen Sie sich noch einmal auf den neuesten Stand bringen in Sachen altem und neuem Provisionsanspruch, Anwendungsbereich des neuen Maklerrechts und den möglichen Gestaltungen von Maklervertrag und Provisionshinweis.

Seminarinhalte:

  • Maklerrecht 2020
  • Bestellerprinzip Verkauf
  • Maklerprovision Verkäufer
  • Maklerprovision Käufer
  • Textform Maklervertrag

 

Referent: 

Sven R. Johns,
Rechtsanwalt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Immobilienbranche.

 

Diese Veranstaltung ist relevant im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV und wird mit 1,5 Zeitstunden bescheinigt.

 

17.12.2020

Pressearbeit als Chance für Immobilienunternehmen

Webinar

Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.V.
Telefon 089 / 29 08 20 - 22
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: peschke@ivd-sued.net
Internet: http:// www.ivd-sued.net

Webinar am 17.12.2020 14.00-15.30 Uhr

Immobilienunternehmen geben große Summen für „bezahlte“ Werbung aus. Beispiele hierfür sind Anzeigen und Imagebroschüren. Eine wesentliche Werbeschiene wird jedoch vernachlässigt - eine professionelle Pressearbeit. Hier setzt das Webinar an: Es zeigt wie Immobilienunternehmen mit vertretbarem Aufwand Erfolge durch Pressearbeit erzielen können.

Webinarinhalte:
- Public Relation - eine vielfach ungenutzte Werbeoption
- Ansatzpunkte für Firmen- und Objekt-PR
- Themen-Radar - oder wie finde ich zugkräftige Themen
- Texten von Pressemeldungen

Referent: Prof. Dr. Stephan Kippes
Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Leiter des IVD-Instituts

Teilnahmegebühr:
79 € (zzgl. gesetzl MwSt.) IVD-Mitglieder
99 € (zzgl. gesetzl MwSt.) Nichtmitglieder

Immobilien-Fortbildungs-Zertifikat: 0,5 Punkte

Januar 2021
20.01.2021

Sog. Bestellerprinzip - Die Neuregelung der Maklerprovision für den Verkauf von Einfamilienhäusern und Wohnungen

Webinar

Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.V.
Telefon 089 / 29 08 20 - 22
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: peschke@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net

Webinar am 20.01.2021, 09:30 - 11:30 Uhr

Paritätische Provisionsteilung im Verkauf - Neuregelung des Maklerrechts ab 23.12.2020
- Welche gesetzlichen Neuregelungen kommen?
- Welche Verkaufsobjekte sind von den Neuregelungen betroffen?
- In welchen Verkaufsfällen ändert sich nichts?
- Was bedeuten die Neuregelungen für die Provisionsvereinbarungen mit Verkäufer und Käufer?
- Unter welchen Voraussetzungen und in welcher Höhe schuldet zukünftig der Käufer einer Wohnung/eines die EFH noch Provision?
- Was ist in Anbetracht der neuen Formvorschriften bei der Gestaltung von Maklerverträgen zu beachten?

Referent: RA Markus Kilb
Kilb Rechtsanwälte | Fachanwälte, Tätigkeitsschwerpunkte: Maklerrecht, WEG-Recht, Mietrecht, Arbeitsrecht, Rechtsberater des IVD Süd e.V.

Teilnahmegebühr:
115 €
 (zzgl. gesetzl MwSt.) IVD-Mitglieder
155 € (zzgl. gesetzl MwSt.) Nichtmitglieder

Stunden für das IVD Immobilien-Weiterbildungssiegel: 2 Zeitstunden
Stunden für die gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung: 2 Zeitstunden

22.01.2021

Das Profi-Exposé aus Kundensicht - Text- und Bildoptimierung + Videos & 360°Touren

Webinar

mmobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.V.
Telefon 089 / 29 08 20 - 22
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: peschke@ivd-sued.net
Internet: http://www.ivd-sued.net

Webinar am 22.01.2021, 11:00 - 12:00 Uhr

Webinarinhalte:
- Rechtliche Anforderungen an Exposés
- Unterschiede zwischen Offline- und Online-Exposés
- Erstellung informative Beschreibungstexte, die Interesse wecken
- Bildauswahl, Bildreihenfolge und Bildoptimierung
- Kartenmaterial und Grundrisse
- Der richtige Einsatz von Multimedia-Elementen
- Tools zur Erstellung von Immobilienvideos und 360°-Touren

Referent: Ralf Sorg
Geschäftsführer des IVD Süd e.V. und der IVD-Institut GmbH, Vorstand ivd24immobilien AG

Teilnahmegebühr:
65 € (zzgl. gesetzl. MwSt.) IVD-Mitglieder
85 € (zzgl. gesetzl. MwSt.) Nichtmitglieder

Stunden für das IVD Immobilien-Weiterbildungssiegel: 1 Zeitstunde
Stunden für die gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung: 1 Zeitstunde

Februar 2021
05.02.2021

Online-Verwalterkongress - erste Erfahrungen zum neuen Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz - WEMoG

Online-Verwalterkongress

Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.V.
Telefon 089 / 29 08 20 - 22
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: peschke@ivd-sued.net
Internet: http://www.ivd-sued.net

Kongress am 05.02.2021, 09:00 - 13:15 Uhr

Der Online-Kongress wendet sich an Immobilienverwalter und Wohnungseigentumsverwaltungen. Dabei werden die Inhalte konkret ausgerichtet, um den Teilnehmern einen optimalen Nutzen und ein Maximum an Aktualität zu bieten. Rechtsanwalt Nico Bergerhoff wird über die aktuelle Mietrecht-Rechtsprechung und die WEG-Rechtsprechung des BGH informieren.

Teilnahmegebühr:
149 € (zzgl. gesetzl MwSt.) IVD-Mitglieder
209 € (zzgl. gesetzl MwSt.) Nichtmitglieder
109 € (zzgl. gesetzl MwSt.) IVD-Junioren


Stunden für das IVD Immobilien-Weiterbildungssiegel: 4 Zeitstunden
Stunden für die gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung: 4 Zeitstunden

März 2021
24. - 25.03.2021

60. Münchner Steuerfachtagung

       

Tagungsort:
Hilton München Park Hotel
Am Tucherpark 7, 80538 München
Veranstalter:
Münchner Steuerfachtagung e.V.
Oskar-von Miller-Ring 29, 80333 München
Telefon 089 / 600 35 737
Telefax 089/ 600 35 738
E-Mail: info@steuerfachtagung.de
Internet: www.steuerfachtagung.de

Während der Tagung können Sie die Fachausstellung in den Foyers des Hilton München Park Hotels besuchen und sich eingehend informieren.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

09.03.2021

Risiken beim Immobilienkauf und Beratungspflichten des Maklers

Webinar

Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.V.
Telefon 089 / 29 08 20 - 22
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: peschke@ivd-sued.net
Internet: http://www.ivd-sued.net

Webinar am 09.03.2021, 09:30 - 11:30 Uhr

Der Verkäufer ist König - erst recht in Zeiten knappen Angebots. Trotzdem zwingen die Vorhaben des Gesetzgebers (Stichwort Bestellerprinzip) dazu, mit dem Verkäufer Provisionen zu vereinbaren. Der Zahlungspflicht sollten qualifizierte Leistungsangebote und ein spürbarer „Mehrwert“ für den Verkäufer gegenüberstehen. Dazu gehört eine belastbare Wertermittlung sowie die Erhebung aller kaufentscheidenden Eigenschaften des Verkaufsobjekts und die dokumentierte Aufklärung des Käufers über die Objekteigenschaften. Ziel ist es, dem Käufer eine qualifizierte Entscheidung zu ermöglichen und spätere Auseinandersetzungen zwischen den Kaufvertragsparteien (sowie eigene Haftungsrisiken) zu vermeiden.

Referent: RA Dr. Ulrich Grandtner-Kohler
Rechtsanwaltskanzlei München, Tätigkeitsschwerpunkte: Immobilienrecht, insb. Miet- und WEG-Recht, Rechtsberater des IVD Süd e.V.

Teilnahmegebühr:
115 € (zzgl. gesetzl MwSt.) IVD-Mitglieder
155 € (zzgl. gesetzl MwSt.) Nichtmitglieder

Stunden für das IVD Immobilien-Weiterbildungssiegel: 2 Zeitstunden
Stunden für die gesetzliche Weiterbildungsverpflichtung: 2 Zeitstunden

17.03.2021

Online-Seminarreihe Sozialrecht: Aktuelle Fälle und Entscheidungen 2021 - 1. Quartal

Webinar

DeutscheAnwaltAkademie Gesellschaft für Aus- und Fortbildung sowie Serviceleistungen mbH
Telefon 030 / 726153-134
Telefax 030 / 726153-111
E-Mail: schrinner@anwaltakademie.de
Internet: https://www.anwaltakademie.de/

Mittwoch, 17. März 2021, 14.00 Uhr bis 16.45 Uhr
(2,5 Vortragsstunden)

Worum geht es?

Die Seminarreihe gibt Ihnen einen Überblick über die neueste Rechtsprechung zum gesamten Sozialrecht. Quartalsweise werden die für die tägliche Praxis relevanten Entscheidungen aus allen Sozialgesetzbüchern vorgestellt.

Das Seminar richtet sich an Anwälte/-innen, die ihre Kenntnisse im Sozialrecht vertiefen und auf den neuesten Stand bringen möchten, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Sozialrecht.

Dozent: 

Nikolaos Penteridis, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Medizinrecht und Versicherungsrecht, Bad Lippspringe

Weitere Informationen zu diesem Seminar erhalten Sie:
April 2021
21. - 23.04.2021

23. Deutsche Richter- und Staatsanwaltstag

Thema "Programmiertes Recht - absolute Gerechtigkeit?"

Veranstaltungsort:
congress centrum weimarhalle
Unesco-Platz 1, 99423 Weimar
Veranstalter:
Deutscher Richterbund
Kronenstraße 73 10117 Berlin
Veranstltungsbüro
DeutscheAnwaltAkademie GmbH - jurEvent
Littenstraße 11 10179 Berlin
Telefon 030/ 72 61 53-185
Telefax 030/ 72 61 53-188
E-Mail: mittelmerten@ anwaltakademie.de
Internet: http://www.rista-tag.de

Neben hochkarätig besetzten Diskussionsrunden und Foren zum Thema "Programmiertes Recht - absolute Gerechtigkeit?" wird der nächste DRB-Menschenrechtspreis im Rahmen des RiStA-Tages verliehen. Darüber hinaus wird es internationale Länderworkshops zum Thema Rechtsstaat/Menschrechte sowie Workshops aus der Praxis für die Praxis geben.

Ein abwechslungsreiches Programm sowie die einzigartige Atmosphäre der geschichtsträchtigen Stadt Weimar machen die Tagung immer wieder zu einem Ereignis. Erwartet werden über 1.000 Teilnehmer aus Justiz, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. 
Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor. 

Einen ersten Einblick in das Fachprogramm finden Sie hier.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

28. - 30.04.2021

8. Deutscher Sozialgerichtstag

Motto: "Sozialer Rechtsstaat in der Schieflage? - Aktuelle Entwicklungen und

Zukunftsaussichten"

 

Tagungsort:
Kongresshotel Potsdam am Templiner See
Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam
Veranstalter:
Deutscher Sozialgerichtstag e.V.
Wetzlarer Straße 86, 14482 Potsdam
Telefon 0331 27188-103
Telefax 0331 27188-400
E-Mail: geschaeftsstelle@sozialgerichtstag.de
Internet: http://www.sozialgerichtstag.de

Besonderes Forum unseres Gedankenaustausches sind die alle zwei Jahre stattfindenden Bundeskongresse in Potsdam, auf denen aktuelle wie auch Grundsatzthemen behandelt und deren Ergebnisse veröffentlicht werden

 

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

 

 

 

 

Jetzt bestellen:
22.04.2021

Medizinische Sachverhaltsermittlung und Bewertung von Gutachten im Sozialrecht

Seminar

InterCity Hotel Hamburg Dammtor-Messe
Telefon 030 / 726153-134
Telefax 030 / 726153-111
E-Mail: schrinner@anwaltakademie.de
Internet: https://www.anwaltakademie.de/

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen und alle anderen Praktiker/-innen, die mit sozialmedizinischen Fragen befasst sind

Worum geht es?
Dieses Seminar zeigt anhand aktueller Fälle, wie sozialmedizinische Fragestellungen durch gezielte Ermittlungen effizient geklärt werden können. Dabei wird systematisch dargestellt, welche Möglichkeiten es zur Auflösung von Widersprüchen zwischen ärztlichen Beurteilungen gibt. Im Ergebnis soll ein Überblick über die wesentlichen juristischen Techniken für die vielen sozialrechtlichen Fälle geboten werden, deren Schwerpunkte im medizinischen Bereich liegen.

Was sind die Schwerpunkte?
* Berücksichtigung von Arztberichten und Attesten
* Fragen der Gutachterauswahl
* Beweisanträge und Ablehnung von Gutachtern/-innen
* Typische Fehler in der ärztlichen Begutachtung
* Grundsätze der Beweiswürdigung
* Fragerecht gegenüber Gutachtern/-innen und Zeugen/-innen

Wer referiert?
Philipp Stark, Vorsitzender Richter am LSG Baden-Württemberg, Stuttgart

Veranstaltungsort: Hamburg
Donnerstag, 22. April 2021 * 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr
(5 Vortragsstunden)

Weitere Informationen zu diesem Seminar erhalten Sie:
Mai 2021
3. - 04.05.2021

Deutscher Steuerberaterkongress

          

Tagungsort:
Frankfurt am Main
Veranstalter:
Bundessteuerberaterkammer
Telefon 030 240087-0
Telefax 030 240087-99
E-Mail: seminare@bstbk.de
Internet: www.bstbk.de

Detaillierte Informationen und Anmeldung unter

http://www.deutscher-steuerberaterkongress.de und über

die Kongressapp.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

11.05.2021

SGB II und SGB III Intensiv

Online-Seminar

DeutscheAnwaltAkademie Gesellschaft für Aus- und Fortbildung sowie Serviceleistungen mbH
Telefon 030 / 726153-134
Telefax 030 / 726153-111
E-Mail: schrinner@anwaltakademie.de
Internet: https://www.anwaltakademie.de/

An wen richtet sich das Seminar?
Rechtsanwälte/-innen, Mitarbeiter/-innen von Jobcentern und Kommunen und alle anderen mit dem SGB II und dem SGB III befassten Entscheidungsträger/-innen

Worum geht es?
Dieses Intensivseminar stellt Ihnen die wesentlichen praxisrelevanten Probleme der beiden Rechtsgebiete vor, die anhand von aktuellen Fällen diskutiert werden. Sie erhalten sowohl Tipps für die frühzeitige Vermeidung dieser Probleme als auch praktische Hinweise für die effiziente Fallbearbeitung, wenn Leistungskürzungen oder Erstattungsforderungen bereits im Raum stehen.

Was sind die Schwerpunkte?
* Zusammensetzung der Bedarfsgemeinschaft im SGB II
* Berechnung von Regelbedarfen, Sonderbedarfen und Kosten der Unterkunft im SGB II
* Vorläufige Leistungen und einstweiliger Rechtsschutz im SGB II
* Sanktionen und Erstattungsforderungen im SGB II
* Arbeitslosengeld und andere existenzsichernde Leistungen nach dem SGB III
* Aktivierungsleistungen im SGB III
* Abfindungen und andere Ruhenstatbestände im SGB III
* Sperrzeiten und Erstattungsforderungen im SGB III

Wer referiert?
Philipp Stark, Vorsitzender Richter am LSG Baden-Württemberg, Stuttgart

Vortragszeiten: 9.00 Uhr bis 11.45 Uhr und 13.00 Uhr bis 15.45 Uhr (5 Vortragsstunden)

Weitere Informationen zu diesem Seminar erhalten Sie:
Juni 2021
14. - 19.06.2021

Interschutz 2021

Vielfältig aufgestellt: Die Themen der Ausstellung. Die INTERSCHUTZ bietet zu jedem Spektrum von Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit neueste Entwicklungen und spannende Fachforen.

Veranstaltungsort:
Messegelände
30521 Hannover
Veranstalter:
Deutsche Messe
Messegelände, 30521 Hannover
Telefon 0511 89-0
Telefax 0511 89-32626
E-Mail: info@messe.de
Internet: http://interschutz.de

"Teams, Taktik, Technik – Schutz und Rettung vernetzt". Damit zielt die Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit auf zwei Aspekte ab, die entscheidend sind für Gegenwart und Zukunft: den Einsatz innovativer digitaler Lösungen, aber auch die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure und Institutionen. Auf beiden Ebenen gilt das Stichwort Vernetzung.

Grundlagenwissen:
Digitale Prüfungsvorbereitung:
23. - 24.06.2021

FeuerTrutz

Internationale Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz

Veranstaltungsort:
NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg
Verantalter:
NürnbergMesse GmbH, Messezentrum, 90471 Nürnberg
Telefon 09 11 86 06-49 62
Telefax 09 11 86 06-49 63
E-Mail: info@nuernbergmesse.de
Internet: http://www.feuertrutz-messe.de

Als einzige europäische Fachmesse mit Kongress vereint die FeuerTrutz sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen. Fachplaner und Sachverständige, Architekten und Bauingenieure, Mitarbeiter von Behörden und Brandschutzdienststellen sowie Brandschutzbeauftragte können sich in Nürnberg zielgerichtet über innovative Lösungen und Produkte zur Brandverhütung und Brandeindämmung informieren und austauschen. Zwei Partner bündeln bei diesem Projekt ihre Stärken: Die NürnbergMesse veranstaltet die Fachmesse und die FeuerTrutz Network GmbH organisiert den Brandschutzkongress.

04.06.2021

14 . Deutscher REHA-Rechtstag

Berlin

Mercure Hotel MOA
Stephanstraße 41
10559 Berlin
Telefon 030 / 726153-134
Telefax 030 / 726153-111
E-Mail: schrinner@anwaltakademie.de
Internet: https://www.anwaltakademie.de/

Worum geht es?
Der Deutsche REHA-Rechtstag ist das Forum für den fachlichen Austausch rund um das Recht der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen, für Dienste und Einrichtungen, Leistungsträger/-innen, Verbände, für Beratung und Prozessvertretung. Die Neuregelungen im Bundesteilhabegesetz betreffen die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation sowie Schnittstellen zu Pflege und Akutbehandlung. Betroffen sind Renten-, Kranken- und Unfallversicherungen, Pflegekassen, Bundesagentur, Jobcenter, Jugendamt, Versorgungsamt, Integrationsamt.

Was sind die Schwerpunkte?
- Reform des Leistungserbringungsrechts in der medizinischen Rehabilitation der Krankenkassen durch das GKV-IPREG (Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz)
- Änderungen/Reformen der ambulanten Intensivpflege durch das GKV-IPREG
- Systematischer Überblick/Ausblick über die Entwicklung der Neuregelung der §§ 14 bis 18 SGB IX bzw. Erfahrungen zu den Reformen des 1. Teils des SGB IX
- Das neue Eingliederungshilferecht: Abgrenzung der Fachleistung zur Teilhabe und der existenzsichernden Leistung - aus Sicht der Leistungsträger/-innen, der Leistungserbringer/-innen und der Betroffenen
- Das neue Eingliederungshilferecht: Abgrenzung von Leistungen zur Pflege und Eingliederungshilfe - aus Sicht der Leistungsträger/-innen, der Leistungserbringer/-innen und der Betroffenen
- Wirkung der Mehrstufentheorie des BSG für Vergütungen von Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe
- Vergütung und Beschäftigung bei Leistungen im persönlichen Budget

Änderungen vorbehalten.

Wissenschaftliche Leitung und Moderation:
Prof. Dr. Felix Welti, Universität Kassel


Veranstaltungsort: Mercure Hotel MOABerlin, 4. Juni 2021, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr (5 Vortragsstunden)

Weitere Informationen zu diesem Kongress erhalten Sie:
September 2021
8. - 09.09.2021

Steuerfachtagung und Zukunftskongress

 

 

Veranstaltungsort:
Convention Center Hannover
Messegelände Hannover, 30521 Hannover
Veranstalter:
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt
Zeppelinstr. 8, 30175 Hannover
Telefon 0511/30762-0
Telefax 0511/30762-12
E-Mail: info@steuerberater-verband.de
Internet: http://sftcelle.de

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

Oktober 2021
17. - 19.10.2021

43. Deutscher Steuerberatertag 2021 in Hamburg

 

 

Veranstaltungsort:
CCH Hamburg
Am Dammtor, Marseiller Str., 20355 Hamburg
Veranstalter:
Deutsches Steuerberaterinstitut e.V.
Littenstraße 10, 10179 Berlin
Telefon 030 2 78 76 - 2
Telefax 030 2 78 76 - 799
E-Mail: info@steuerberatertag.de
Internet: https://www.steuerberatertag.de
Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.
Januar 2022
31.01.2022

18. Deutscher Finanzgerichtstag

  

Tagungsort:
Maternushaus Köln
Kardinal-Frings-Str. 1-3
50668 Köln
Veranstalter:
Deutscher Finanzgerichtstag e.V.
Von-der-Wettern-Straße 17, 51149 Köln
Telefon 02203/993094
Telefax 02203/993099
E-Mail: info@finanzgerichtstag.de
Internet: http://finanzgerichtstag.de

Der Deutsche Finanzgerichtstag e.V. veranstaltet in Köln jährlich eine Tagung zu einem aktuellen steuerrechtlichen Thema mit renommierten Referenten aus der Gerichtsbarkeit, der Wissenschaft, den steuerberatenden Berufen und der Politik. Die auf dem Finanzgerichtstag gehaltenen Vorträge werden in einem Tagungsband dokumentiert.

 
Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.
 
September 2022
20. - 23.09.2022

Security Essen 2022

Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz

MESSE ESSEN GmbH, Norbertstrasse 2, 45131 Essen
Telefon 0201 7244-0
Telefax 0201 7244-248
E-Mail: info@messe-essen.de
Internet: http://www.messe-essen.de

Die Security Essen ist die Messe für Sicherheit und Brandschutz und findet alle zwei Jahre und das nächst Mal vom 20. bis 23. September 2022 in Essen statt. Veranstalter ist die Messe Essen.

Die Security ist mit ca. 1.000 Ausstellern und 40.000 Fachbesuchern die weltweit führende Fachmesse der zivilen Sicherheit. Ausgestellt werden alle sicherheitsrelevanten Gewerke von der mechanischen Sicherungstechnik über Brandschutz, CCTV und Cyber-Security bis zur Kriminaltechnik und Terrorprävention.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.
 
21. - 23.09.2022

73. Deutscher Juristentag in Bonn 2022

Recht mitgestalten.

 

Verantaltungsort:
World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2, 53113 Bonn
Veranstalter:
Deutscher Juristentag e.V.
Friedensplatz 1, 53111 Bonn
Telefon 0228 983 91-85
Telefax 0228 983 91-40
E-Mail: info@djt.de
Internet: http://www.djt.de