RICHARD BOORBERG VERLAG

×

Unser Produkt des Tages

Optimal abgestimmte Inhalte 

Das Buch bietet einen kompletten und aktuellen Überblick über die Spezialgesetze, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften zum Sozialen Entschädigungsrecht. Für Leserinnen und Leser unverzichtbar sind vor allem die zahlreichen Hinweise des SER-Ratgebers auf die einschlägige Rechtsprechung sowie die Rundschreiben der Fachministerien zu spezifischen Fragestellungen. Diese Kurz-Erläuterungen verdeutlichen die Auswirkungen der obergerichtlichen Entscheidungen auf den Verwaltungsvollzug und enthalten wertvolle Auslegungshilfen für die konkrete Umsetzung der Regelungen im Einzelfall.

Das ist neu

Die neue Ausgabe enthält u.a. aktuelle Informationen zu

  • zwei für die Praxis bedeutsamen Urteilen des Bundessozialgerichts zur erhöhten Pflegezulage nach § 35 Abs. 2 Bundesversorgungsgesetz (BVG) und
  • einer Entscheidung des Bundessozialgerichts zu Ansprüchen nach dem Bundesversorgungsgesetz in Zusammenhang mit der zwangsweisen Umsiedlung von Wolgadeutschen in eine sog. Sondersiedlung und Atomwaffen-Tests in der Nähe des Internierungsortes.

Die wichtigsten Vorschriften

Die Sammlung umfasst u.a.

  • das Bundesversorgungsgesetz (BVG)
  • alle maßgeblichen Vorschriften zur Kriegsopferfürsorge
  • die Berufsschadensausgleichsverordnung (BSchaV)
  • die Ausgleichsrentenverordnung (AusglV)
  • einen Auszug aus dem Soldatenversorgungsgesetz (SVG)
  • das Opferentschädigungsgesetz (OEG)
  • die Versorgungsmedizin-Verordnung (VersMedV)
  • neu ist das Sozialgerichtsgesetz (SGG) mit Sonderregelungen für SER-Rechtsmittelverfahren

Die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist wegen ihrer grundlegenden Bedeutung für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ebenso abgedruckt wie die Sozialgesetzbücher (SGB) I, II, X, XI und XII und das Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz wegen ihres teils engen Bezugs zu den leistungsrechtlichen Vorschriften des Sozialen Entschädigungsrechts.

Das detaillierte Stichwortverzeichnis ermöglicht das rasche Auffinden der speziellen Verwaltungsvorschriften, Richtlinien und Anhaltspunkte.

Maßgeschneidert für ...

Damit erleichtert es der SER-Ratgeber Opferbetreuern, Rechtsanwälten, in Rechtsdezernaten tätige Behördenmitarbeitern, Rechtspflegern und Richtern, sich eine umfassende Kenntnis über das Soziale Entschädigungsrecht zu verschaffen.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Leseprobe (PDF)

»
Über 90 Jahre Kontinuität

Das 1927 gegründete Familienunternehmen zählt mit über 200 Mitarbeitern zu den führenden juristischen Fachverlagen in Deutschland. Kontinuität und Fortschritt, Kompetenz und Neugier, Unabhängigkeit und Kooperationen, Wachstum und Augenmaß sind für uns keine Gegensätze, sondern die Bausteine unserer erfolgreichen über 90-jährigen Verlagsentwicklung.

 

Unsere Kunden als Maßstab

Ausgehend vom öffentlichen Recht deckt das Verlagsprogramm heute weitgehend alle Rechtsgebiete ab. Der Verlag hält etwa 800 Bücher, 120 Loseblattwerke, 35 Fachzeitschriften und zahlreiche Online-Angebote bereit. Der Anspruch – unseren Kunden bestmögliche Arbeitsmittel bereitzustellen – schlägt sich in unserem vielfältigen Programm nieder.

Autoren im Zentrum

Schon immer pflegt der Richard Boorberg Verlag ein besonderes Verhältnis zu seinen Autoren. Unsere Lektoren betreuen jeden Autor von A bis Z. Alle Autoren sind ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet. Seit Jahren engagiert sich der Verlag bei der akademischen Nachwuchsförderung, organisiert den Deutschen Sozialgerichtstag und unterstützt weitere namhafte Veranstaltungen mit Autorenbeteiligung.




Ihre Vorteile
Aktuelle Empfehlung

Recht · Wirtschaft · Steuern · Verwaltung

  • Fachmedien aus dem Richard Boorberg Verlag
  • Alles aus allen Verlagen – beim Buchservice
  • Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei



zum Shop